Feuerwehr Darscheid

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Beschaffungen

Die Funkmeldeempfänger

Die Alamierung der Feuerwehrkameraden über den Tag gestaltet sich in Darscheid etwas schwierig. Durch die Arbeitsplatzsituation sind immer mehr Feuerwehrangehörige nicht mehr den ganzen Tag an ihrem Arbeitsplatz innerhalb der Ortschaft. Um dennoch die Tagesalalmsicherheit für die Bevölkerung zu gewährleisten, wurde vom Förderverein sogenannte Funkmeldeempfänger beschafft. Diese kleinen Geräte sorgen dafür, dass auch am Tag Feuerwehrangehörige schnell alamiert werden können.
 

Die Feuerwehrstiefel

Diese Feuerwehrstiefel werden seid ein paar Jahren immer wieder vom Förderverein beschafft. Jeder Feuerwehrmann bekommt vom Förderverein einen Zuschuss, den Rest muss er selber tragen. Die normale Grundausstattung eines Feuerwehrmann besteht aus Gummistiefeln. Diese sind jedoch bei der heutigen Einsatzsituation oftmals nicht mehr zeitgemäß, und vorallem bei langen Einsätzen sehr oft störend.
 

Das Hohlstrahlrohr

Dieses Hohlstrahlrohr mit Schlauchtragekorb wurde vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Darscheid im Jahr 2004 angeschafft. Diese Kombination Hohlstrahlrohr mit Schlauchtragekorb ist in erster Linie für den Angriffstrupp im Innenangriff gedacht. Dieser nimmt den Schlauchtragekorb und kann den Schlauch direkt von der Wasserentnahmestelle zum Brandobjekt legen um so schneller für den Innenangriff ausgerüstet zu sein. Des weiteren minimiert das neue Hohlstrahlrohr den Wasserverbrauch bis auf ein Minimum. Somit kann der Wasserschaden relativ gering gehalten werden.
 

Der Stromerzeuger

Die Beschaffung des neuen Stromerzeuger wurde nötig, da der alte Stromerzeuger nicht mehr die in den Feuerwehrvorschriften angegebenen Normen erfüllte. Das Aggregat verfügt über eine Nennleistung von 5,5 KVa, und ist somit für das Ausleuchten, und für kleinere technische Hilfe an der Einsatzstelle bestens ausgestattet.